Jugendschutz

Auch bei uns wird das Thema Jugenschutz sehr ernst genommen. Es gibt für Euch zwei Eingänge: "Über 18" und "Unter 18". Entsprechend Eurem Alter sind auch die Eintritts-Armbänder farblich gekennzeichnet. Dies ermöglicht es den Bedienungen Euch die entsprechenden Getränke anzubieten. In die Bar kommt Ihr unter 18 gar nicht rein.

Damit es am Einlass möglichst flott läuft, haltet bitte schon vorab den Ausweis und den ausgefüllten PartyPass zur Alterskontrolle griffbereit. Nach dem neuen Personalausweisgesetz werden diese nun nicht mehr eingesammelt. Somit werden wir dieses Jahr am Eingang den sogenannten PartyPass verlangen.

Wenn ihr unter 18 seid und mit Begleitperson unterwegs seid, dann stellt ihr euch am Eingang "Unter 18" an.

  • Jugendliche unter 16 Jahren: Ohne ein Elternteil als Begleitperson habt Ihr leider keinen Zutritt.

  • Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren: Für Euch gilt der Zutritt bis 24:00 Uhr.
    Dazu benötigt Ihr den Personalausweis und den Partypass. Ohne Partypass und
    Personalausweis erhaltet ihr keinen Zutritt zu unseren Veranstaltungen.

    Solltet Ihr mit Begleitperson und Erziehungsbeauftragung unterwegs sein, gilt der Zutritt
    entsprechend länger. Hier gibt's zum Download das Merkblatt und das Formular.

Weitere Infos:

Sollten Gäste mit über 18 Jahren Minderjährige mit Alkohol oder alkoholhaltige Getränken versorgen, werden beidesofort des Festivals verwiesen und der Fall polizeilich zur Anzeige gebracht!

Jugendliche unter 16 Jahren: Für Euch gibt es keine Getränke oder Lebensmittel, die Alkohol enthalten (zum Beispiel Wein oder Bier). Es ist Euch auch nicht gestattet, Alkohol oder alkoholhaltige Getränke in der Öffentlichkeit zu Euch zu nehmen.

Jugendliche unter 18 Jahren: Für Euch gibt es keine Getränke oder Lebensmittel, die Branntwein enthalten (zum Beispiel Schnaps oder Likör). Es ist Euch auch nicht gestattet, Branntwein oder branntweinhaltige Getränke in der Öffentlichkeit zu Euch zu nehmen. Alkoholhaltige Getränke wie Wein und Bier sind für Euch in normalen Mengen erlaubt.